Navigation und Service

Arzneimittel für neuartige Therapien (ATMP)

Unter dem Begriff Arzneimittel für neuartige Therapien (ATMP) werden Gentherapeutika (gene therapy medicinal products), somatische Zelltherapeutika (somatic cell therapy medicinal products) sowie biotechnologisch bearbeitete Gewebeprodukte (Tissue Engineered Products) zusammengefasst.

Die nachfolgende Tabelle enthält ATMP, die eine gültige zentralisierte Zulassung für die EU besitzen sowie ATMP, die von der zentralen Zulassungspflicht ausgenommen sind und eine nationale Genehmigung gemäß den Sondervorschriften des §4b AMG besitzen.

Produkte mit einer EU-Zulassung sind daran erkennbar, dass die Zulassungsnummer mit EU/…. beginnt. Sofern die Europäische Arzneimittelagentur EMA weitere Informationen in Form eines öffentlichen Bewertungsberichtes anbietet, so finden Sie in der Tabelle einen mit EPAR (european public assessment report) bezeichneten Link.

ATMP, die eine gültige nationale Genehmigung nach §4b AMG besitzen sind daran erkennbar, dass die Genehmigungsnummer mit PEI.A.xxxxx.xx.x beginnt .

Die Tabelle gibt keine Auskunft darüber, ob die Präparate auf dem Markt verfügbar sind. Für die Angaben wird keine Gewähr übernommen. Rechtlich bindend sind die Angaben des jeweiligen Zulassungs- oder Genehmigungsbescheids. Das offizielle Veröffentlichungsorgan des Paul-Ehrlich-Instituts ist der Bundesanzeiger.

Wenn Gebrauchs- und Fachinformationen oder Öffentliche Beurteilungsberichte in PharmNet, dem Portal für Arzneimittelinformationen des Bundes und der Länder, zur Verfügung stehen, so sind diese in der Tabelle mit dem Begriff PharmNet direkt verlinkt.

Der Bereich Arzneimittel ist auf dem Stand der Bundesanzeiger-Veröffentlichung Nr. 419 vom 08.03.2016 (Fundstelle BAnz AT 25.05.2016 B6).

Gentherapeutika

Somatische Zelltherapeutika

Tumorimpfstoffe

Biotechnologisch bearbeitete Gewebeprodukte

Diese Seite