Navigation und Service

Hohe Ausbeute bei großer Selektivität – lentivirale Vektoren mit Nipah-Hüllproteinen entwickelt

Gene ausschließlich in die therapierelevanten Zellen des Patienten zu überführen steht im Fokus derzeitiger Forschungsansätze der Gentherapie. Forschern des Paul-Ehrlich-Instituts ist es gelungen, Hüllproteine des Nipahvirus (NiV) so zu modifizieren und mit Lentiviren zu kombinieren, dass mit ihnen jetzt ein hochselektiver und effizienter Gentransfer in ausgewählte Zellen möglich ist.

Mehr: Hohe Ausbeute bei großer Selektivität – lentivirale Vektoren mit Nipah-Hüllproteinen entwickelt …

Bundesgesundheitsblatt im Juni und Juli: Themenhefte Lebensmittelunverträglichkeiten

Das Bundesgesundheitsblatt beschäftigt sich im aktuellen und dem nächsten Heft mit dem Themenschwerpunkt 'Lebensmittel­allergien und andere Lebensmittelunverträglichkeiten'. Dies trägt der Tatsache Rechnung, dass immer mehr Menschen selbst davon betroffen sind oder sich für diese Problematik interessieren.

Mehr: Bundesgesundheitsblatt im Juni und Juli: Themenhefte Lebensmittelunverträglichkeiten …

Wichtiger körpereigener Faktor für Abwehr von Hepatitis-B-Viren identifiziert – Konsequenzen für die Therapie?

Rund 350 Millionen Menschen weltweit sind chronisch mit dem Hepatitis-B-Virus infiziert. Dies ist mit einem deutlich erhöhten Risiko für Leberkrebs und Leberzirrhose verbunden. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben mit SAMDH1 einen körpereigenen Faktor identifiziert, der durch Interferone hochreguliert wird und die Hepatitis-B-Infektion hemmt.

Mehr: Wichtiger körpereigener Faktor für Abwehr von Hepatitis-B-Viren identifiziert – Konsequenzen für die Therapie? …

Diese Seite