Navigation und Service

Das Paul-Ehrlich-Institut wünscht frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2015

Ein Jahr geht zu Ende, in dem sich das Paul-Ehrlich-Institut erfolgreich regulatorischen, wissenschaftlichen und politischen Herausforderungen im internationalen Umfeld gestellt hat. Im Mittelpunkt stand dabei immer die Verfügbarkeit von wirksamen und sicheren Arzneimitteln - und damit die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger.

Weichen gestellt – klinische Prüfung eines Ebola-Impfstoffs in Deutschland vom Paul-Ehrlich-Institut genehmigt

In Kürze wird in Deutschland eine klinische Phase-I-Prüfung des Impfstoffkandidaten rVSV-ZEBOV beginnen. Die klinische Prüfung erfolgt an gesunden Erwachsenen, darunter möglicherweise medizinisches Personal, das Ebola-Erkrankten in Deutschland oder in Afrika helfen wird. Der potenzielle Nutzen des Impfstoffkandidaten und seine Risiken sollen in der Studie erforscht werden.

Mehr: Weichen gestellt – klinische Prüfung eines Ebola-Impfstoffs in Deutschland vom Paul-Ehrlich-Institut genehmigt …

Vom Allergen zum Nichtallergen und zurück – Werkzeugkasten für gezielte Allergieforschung entwickelt

Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts und der Universität Bayreuth haben ein Verfahren entwickelt, mit dem es erstmals möglich ist, gezielt die für die allergenen Eigenschaften eines Proteins verantwortlichen Aminosäuresequenzen zu bestimmen. Es könnte in Zukunft dazu verwandt werden, von Allergenen abgeleitete Proteine oder Proteinteile herzustellen, die nicht mehr allergische Reaktionen auslösen, aber trotzdem noch für eine erfolgreiche Hyposensibilisierung eingesetzt werden können.

Mehr: Vom Allergen zum Nichtallergen und zurück – Werkzeugkasten für gezielte Allergieforschung entwickelt …

Diese Seite