Navigation und Service

Hämovigilanz-Bericht 2015 erschienen

Die aktuelle Ausgabe des Hämovigilanz-Berichts fasst die Meldungen unerwünschter Reaktionen und Zwischenfälle nach Transfusionen aus dem Jahr 2015 zusammen. Zudem werden HEV-Transmissionen, Fehltransfusionen und Spenderreaktionen detailliert dargestellt. Die Auswertung der gemeldeten Daten ist hilfreich, um Risiken besser erkennen und gegebenenfalls Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit einleiten zu können.

Mehr: Hämovigilanz-Bericht 2015 erschienen …

Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA, multiresistente S. aureus) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern.

Mehr: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten? …

Weltgesundheitsorganisation (WHO) setzt erfolgreiche Zusammenarbeit mit Paul-Ehrlich-Institut fort

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) nach vier Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit im Mai 2017 als "WHO Kooperationszentrum für die Standardisierung und Bewertung von Impfstoffen" bestätigt. Die neue Laufzeit beginnt am 26. August 2017 und gilt für weitere vier Jahre.

Mehr: Weltgesundheitsorganisation (WHO) setzt erfolgreiche Zusammenarbeit mit Paul-Ehrlich-Institut fort …

Diese Seite