Navigation und Service

Unsichtbares sichtbar machen: Paul Ehrlichs Blick durchs Mikroskop - Vor 100 Jahren verstarb der Begründer der Immunologie

Am 20. August 1915 verstarb Nobelpreisträger Paul Ehrlich im Alter von 61 Jahren. Er war leidenschaftlicher Forscher, führte die Qualitäts­prüfung für heilsame Antikörperpräparate ein und begründete die Chemotherapie. Er war Gründer, erster Direktor und Namensgeber des heutigen Paul-Ehrlich-Instituts, das bis heute seine Arbeit in Forschung, Zulassung und Prüfung von Impfstoffen und biomedizinischen Arzneimitteln fortführt.

Mehr: Unsichtbares sichtbar machen: Paul Ehrlichs Blick durchs Mikroskop - Vor 100 Jahren verstarb der Begründer der Immunologie …

BfArM und PEI etablieren Dialog mit Patientenvertretenden

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) haben sich jetzt mit Patientenvertretenden über weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit ausgetauscht. Die Arzneimittelzulassungs­behörden möchten den Dialog mit den Organisationen intensivieren.

Mehr: BfArM und PEI etablieren Dialog mit Patientenvertretenden …

Erster Impfstoff gegen Malaria erhält positive Bewertung der Europäischen Arzneimittelagentur EMA

Die Europäische Arzneimittelagentur EMA hat heute ihre positive wissenschaftliche Bewertung für Mosquirix, einen Impfstoff gegen Malaria und Hepatitis B, bekannt gegeben. Der Impfstoff könnte nach Abschluss weiterer Verfahren in Ländern mit einem hohen Malariarisiko eingesetzt werden. Bisher steht kein Impfstoff gegen Malaria zur Verfügung.

Mehr: Erster Impfstoff gegen Malaria erhält positive Bewertung der Europäischen Arzneimittelagentur EMA …

Diese Seite

Zusatzinformationen

Veranstaltungen