Navigation und Service

Zugelassene Therapie-Allergene

Haselnusspollen (Quelle: Susanne Kaul / PEI)

Mit Therapie-Allergenen wird eine sogenannte Spezifische Immuntherapie durchgeführt, mit der die übermäßigen Reaktionen des Immunsystems behandelt werden können.

Hierbei wird zwischen Arzneimitteln zur Injektion (subkutane Anwendung) und zur oralen Einnahme (sublinguale Anwendung) unterschieden.

Art der AnwendungListen der Allergengruppen
Subkutan
Sublingual

Diese Seite

Zusatzinformationen

weitere Informationen

21.01.2014: Sicherheitsbewertung von Aluminium in Therapieallergenen

Mehr

Die Therapieallergene-Verordnung - Hintergrund und Auswirkungen

Mehr

TAV- Therapie­allergene­verordnung

Mehr

Neues Online-Portal zur Allergieforschung und Allergologie