Paul-Ehrlich-Institut

Kno­chen­prä­pa­ra­tio­nen

Knochenpräparationen enthalten Knochen aus unterschiedlichen Teilen des menschlichen Körpers.

Be­zeich­nung Zu­las­sungs-/ Ge­neh­mi­gungs­in­ha­ber Zu­las­sungs-/ Ge­neh­mi­gungs­num­mer Zu­las­sungs-/ Ge­neh­mi­gungs­da­tum Weitere Informationen

Al­lo­graft C+TBA
Al­lo­ge­nes Kno­chen­ge­we­be hu­ma­nen Ur­sprungs, ly­ophi­li­siert, C+TBA

Cells + Tis­sue Bank Aus­tria gGmbH

PEI.H.11670.01.1 22.12.2014

De­mi­ne­ra­li­sier­te Hu­man-Kno­chen­ma­trix, ge­frier­ge­trock­net, CHB

Cha­rité – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin

3002475.00.00 11.07.2005

De­mi­ne­ra­li­sier­te Hu­man-Kno­chen­ma­trix, ge­frier­ge­trock­net, DI­ZG

DI­ZG – Deut­sches In­sti­tut für Zell- und Ge­we­beer­satz gGmbH

PEI.H.03358.01.1 23.12.2005

Hu­man-Cor­ti­ca­lis, ge­frier­ge­trock­net, CHB

Cha­rité – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin

3004149.00.00 11.07.2005

Hu­man-Cor­ti­ca­lis, ge­frier­ge­trock­net, DI­ZG

DI­ZG – Deut­sches In­sti­tut für Zell- und Ge­we­beer­satz gGmbH

PEI.H.03354.01.1 23.12.2005

Hu­man-Cor­ti­ca­lis, ge­frier­kon­ser­viert, CHB

Cha­rité – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin

3004192.00.00 11.07.2005

Hu­man-Cor­ti­ca­lis, ge­frier­kon­ser­viert, DI­ZG

DI­ZG – Deut­sches In­sti­tut für Zell- und Ge­we­beer­satz gGmbH

PEI.H.03353.01.1 23.12.2005

Hu­man-Kno­chen­schrau­ben, ge­frier­ge­trock­net, DI­ZG

DI­ZG – Deut­sches In­sti­tut für Zell- und Ge­we­beer­satz gGmbH

PEI.G.11909.01.1 16.10.2019

Hu­man-Spon­gio­sa, ge­frier­ge­trock­net, CHB

Cha­rité – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin

3004134.00.00 11.07.2005

Hu­man-Spon­gio­sa, ge­frier­ge­trock­net, DI­ZG

DI­ZG – Deut­sches In­sti­tut für Zell- und Ge­we­beer­satz gGmbH

PEI.H.03355.01.1 23.12.2005

Hu­man-Spon­gio­sa, ge­frier­kon­ser­viert, DI­ZG

DI­ZG – Deut­sches In­sti­tut für Zell- und Ge­we­beer­satz gGmbH

PEI.H.03359.01.1 23.12.2005

ma­x­graft
Hu­ma­nes Kno­chen­al­lo­graft, ly­ophi­li­siert, C+TBA

Cells + Tis­sue Bank Aus­tria gGmbH

PEI.H.11671.01.1 22.12.2014

ma­x­graft bo­ne­buil­der
hu­ma­nes Kno­chen­al­lo­graft, pa­ti­en­ten­in­di­vi­du­ell ge­fräst, ly­ophi­li­siert, C+TBA

Cells + Tis­sue Bank Aus­tria gGmbH

PEI.H.11672.01.1 22.12.2014

ma­x­graft or­tho
Al­lo­ge­nes Kno­chen­ge­we­be hu­ma­nen Ur­sprungs, ly­ophi­li­siert, C+TBA

Cells + Tis­sue Bank Aus­tria gGmbH

PEI.H.11779.01.1 28.07.2015

PHOE­NIX hu­ma­nes Kno­chen­al­lo­graft, Chips, ge­frier­ge­trock­net, TBF Gé­nie Tis­su­laire

TBF Gé­nie Tis­su­laire, F-69780 Mi­ons

PEI.H.11645.01.1 07.04.2014

PHOE­NIX hu­ma­nes Kno­chen­al­lo­graft, kor­ti­kos­pon­gi­öse und spon­gi­öse For­men, ge­frier­ge­trock­net, TBF Gé­nie Tis­su­laire

TBF Gé­nie Tis­su­laire, F-69780 Mi­ons

PEI.H.11627.01.1 07.04.2014

PHOE­NIX hu­ma­nes Kno­chen­al­lo­graft, La­mel­len, ge­frier­ge­trock­net, TBF Gé­nie Tis­su­laire

TBF Gé­nie Tis­su­laire, F-69780 Mi­ons

PEI.H.11644.01.1 07.04.2014

PHOE­NIX hu­ma­nes Kno­chen­al­lo­graft, Pul­ver, ge­frier­ge­trock­net, TBF Gé­nie Tis­su­laire

TBF Gé­nie Tis­su­laire, F-69780 Mi­ons

PEI.H.11645.01.2 07.04.2014

PU­ROS AL­LO­GRAFT

Tu­to­gen Me­di­cal GmbH

PEI.H.04761.01.1 05.03.2009

Sta­Graft Al­lo­graft
Al­lo­ge­nes Kno­chen­ge­we­be hu­ma­nen Ur­sprungs, ly­ophi­li­siert, C+TBA

Cells + Tis­sue Bank Aus­tria gGmbH

PEI.H.11894.01.1 02.05.2017

Tu­to­plast Os­si­cu­la au­di­tus

Tu­to­gen Me­di­cal GmbH

PEI.H.03365.01.1 20.06.2006

Tu­to­plast Spon­gio­sa

Tu­to­gen Me­di­cal GmbH

53968.00.00 06.12.2004

Hinweise

Haftungsausschluss

Die Arzneimittelliste enthält die Präparate, die eine gültige Zulassung besitzen. Sie gibt keine Auskunft darüber, ob die Präparate auf dem Markt verfügbar sind.

Aktualisierungen der Liste erfolgen zeitnah zum Erscheinen von Bekanntmachungen des Paul-Ehrlich-Instituts im Bundesanzeiger. Dies begründet den zeitlichen Abstand zwischen Erteilung der Zulassung und Aufnahme in die Arzneimittelliste. Verzichtet ein Zulassungsinhaber auf eine Zulassung, so wird dies per Bekanntmachung veröffentlicht und das Arzneimittel in der Liste gelöscht. Das Arzneimittel kann danach noch zwei Jahre in den Verkehr gebracht werden. (Details siehe § 31, Abs. 4 Arzneimittelgesetz).

Rechtlich bindend sind die Angaben aus dem jeweiligen Bundesanzeiger, der das offizielle Veröffentlichungsorgan des Paul-Ehrlich-Instituts ist.

Aktueller Stand: PEI-Bekanntmachung Nr. 479 im BAnz AT 01.04.2021 B11.

Gebrauchs- und Fachinformationen

Wenn die Europäische Arzneimittelagentur EMA weitere Informationen anbietet, so finden Sie in der Tabelle einen Link zum EPAR (European public assessment report, europäischer öffentlicher Bewertungsbericht).

Wenn Gebrauchs- und Fachinformationen oder öffentliche Beurteilungsberichte im PharmNet.Bund, dem Portal für Arzneimittelinformationen des Bundes und der Länder, zur Verfügung stehen, so sind diese in der Tabelle mit dem Begriff PharmNet.Bund direkt verlinkt.

Aktualisiert: 01.04.2021