Paul-Ehrlich-Institut

Umfrage unter Ärztinnen/Ärzten - Verfügbarkeit Grippeimpfstoffe

Das Paul-Ehrlich-Institut untersucht mit dieser Umfrage wo derzeit ein Mangel an Grippe-Impfstoffen besteht. Diese Informationen können möglicherweise helfen, Ursachen zu finden und mögliche regionale Engpässe zu beheben.

Bitte unterstützen Sie uns als impfende Ärztin bzw. Arzt und füllen das Formular möglichst vollständig aus.

Vielen Dank!

Angaben zum / zur Meldenden


Angaben aktuelle Situation

4. Haben Sie genügend Impfstoffdosen für die aktuelle Grippesaison erhalten?
6. Haben Sie aktuell einen Mangel an einer der folgenden Verpackungsgrößen?

STIKO Empfehlung: Senioren ab einem Alter von 60 Jahren, Menschen mit chronischen Grunderkrankungen (z. B. Diabetes mellitus, Asthma, COPD, multiple Sklerose), Schwangere (ab dem zweiten Trimenon), Bewohner in Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie medizinisches Personal und Personen, die beruflich bedingt dem Virus besonders ausgesetzt sind


Angaben zu Ihrer Bestellung von Impfstoffdosen (exklusive Nachbestellung)

9. Welche(n) Impfstoff(e) haben Sie bestellt? Sie können bis zu drei Impfstoffe eintragen.

11. Über welchen Weg haben Sie die Dosen erhalten?

12. Wann haben Sie die Impfstoffdosen erhalten (inklusive Nachbestellung)?


Informationen für den Fall, dass Sie eine Nachbestellung getätigt haben

13. Haben Sie eine Nachbestellung platziert?

15. Welche(n) Impfstoff(e) haben Sie nachbestellt? Sie können bis zu drei Impfstoffe eintragen.

16. Für den Fall, das Sie Nachbestellungen erhalten haben: Über welchen Weg war dies?

Zusätzliche Fragen

17. Haben Sie die Verbrauchermeldung zu nicht gelisteten Impfstoff-Lieferengpässen ausgefüllt?

Falls nein, hier finden Sie den Link: www.pei.de/lieferengpaesse-verbrauchermeldung