Paul-Ehrlich-Institut

In­for­ma­tio­nen zur Bo­vi­nen Neo­na­ta­len Pan­zy­to­pe­nie (BNP) - Blut­schwit­zen der Käl­ber

BNP ist ein relativ neues Krankheitsbild, dessen Ursachen bisher nicht vollständig geklärt sind. Die Erkrankung tritt bei neugeborenen Kälbern bis zu einem Alter von vier Wochen auf. Charakteristische klinische Merkmale sind innere Blutungen, Hautblutungen ohne offensichtliche Verletzungen und anhaltende Blutungen aus Wunden oder Körperöffnungen – daher auch die Bezeichnung 'Blutschwitzen'.

Artikel zur BNP

Kasonta R, Sauter-Louis C, Holsteg M, Duchow K, Cussler K, Bastian M (2012): Effect of the vaccination scheme on PregSure®BVD induced alloreactivity and the incidence of Bovine Neonatal Pancytopenia.
Vaccine 30: 6649-6655.
Online-Abstract

Bastian M, Holsteg M, Hanke-Robinson H, Duchow K, Cussler K (2011): Bovine Neonatal Pancytopenia: is this alloimmune syndrome caused by vaccine-induced alloreactive antibodies?.
Vaccine 29: 5267-5275.
Online-Abstract

Aktualisiert: 21.11.2019