Navigation und Service

Projekt !nkA für mehr inklusive Ausbildungsplätze erfolgreich abgeschlossen

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) engagiert sich auf vielfältige Weise für die berufliche Integration von Menschen mit Behinderung. In festlichem Rahmen wurde am 13. September 2018 in Berlin das vom UnternehmensForum initiierte Inklusionsprojekt !nkA abgeschlossen, für das die PEI-Mitarbeiterin Annetraud Grote die Projektkoordination übernommen hatte.

Mehr: Projekt !nkA für mehr inklusive Ausbildungsplätze erfolgreich abgeschlossen …

CAR-T-Zellen in vivo erzeugt

Im August 2018 erhielten zwei CAR-T-Zelltherapeutika die Marktzulassung der Europäischen Kommission. Sie bieten bestimmten Leukämiepatienten, bei denen andere Therapien versagt haben, wirksame Therapieoptionen. Die Herstellung der CAR-Zelltherapeutika, die aus genetisch veränderten Immunzellen des Patienten bestehen, ist allerdings aufwendig: Die Zellen werden dem Patienten entnommen, genetisch zu CAR-T-Zellen verändert, vermehrt und demselben Patienten reinfundiert.

Mehr: CAR-T-Zellen in vivo erzeugt …

Paul-Ehrlich-Institut unterstützt Blutspendeeinrichtungen mit neuer Online-Datenbank

Seit heute, 03.09.2018, stellt das Paul-Ehrlich-Institut, Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, eine Online-Datenbank für Blutspendeeinrichtungen bereit. Sie bietet Zugang zu Informationen über das weltweite Vorkommen von Infektionen mit bestimmten Erregern, die für die Sicherheit von Blutspenden relevant sind.

Mehr: Paul-Ehrlich-Institut unterstützt Blutspendeeinrichtungen mit neuer Online-Datenbank …

Diese Seite