Navigation und Service

Auswirkungen des Brexit: Vorbereitungen des Paul-Ehrlich-Instituts

Nach einem erfolgten Brexit stehen die Arzneimittelagenturen des Vereinigten Königreichs für Human- und für Tierarzneimittel (Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency, MHRA und Veterinary Medicines Directorate, VMD) voraussichtlich nicht mehr für Arzneimittelzulassungsverfahren innerhalb der Europäischen Union (EU) zur Verfügung.

Mehr: Auswirkungen des Brexit: Vorbereitungen des Paul-Ehrlich-Instituts …

Langener Nachwuchswissenschaftspreis 2018 für biomedizinische Forschung vergeben

Zum siebten Mal haben das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) und der Verein zur Förderung des Langener Wissenschaftspreises den Langener Nachwuchswissenschaftspreis verliehen. Drei junge Wissenschaftler überzeugten die Jury mit hervorragenden Forschungsleistungen in der Biomedizin.

Mehr: Langener Nachwuchswissenschaftspreis 2018 für biomedizinische Forschung vergeben …

Europäische Datenbank zu Verdachtsfällen von Nebenwirkungen löst nationale Datenbanken ab – Ausnahme Impfstoffe

Im Jahr 2012 traten Änderungen der Arzneimittelgesetzgebung in der Europäischen Union in Kraft, mit dem Ziel, die Arzneimittelsicherheit zu stärken. Zu diesen gesetzlichen Regelungen gehört auch, den Zugang zu Informationen über Anwendungsrisiken von Arzneimitteln auf EU-Ebene zu verbessern.

Mehr: Europäische Datenbank zu Verdachtsfällen von Nebenwirkungen löst nationale Datenbanken ab – Ausnahme Impfstoffe …

Diese Seite

Zusatzinformationen