Paul-Ehrlich-Institut

Bio­lo­gi­scher Ver­ein e.V.

Der Biologische Verein e.V. (Biologischer Verein) wurde im Dezember 1909 gegründet und baut auf eine wechselvolle Geschichte und lange Tradition als Wissenschaftsverein auf.

Sein wichtigstes Ziel ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Biologie, insbesondere der experimentellen Biologie. Die gewonnenen Erkenntnisse können nutzbringend in der Medizin oder Pharmazie umgesetzt werden.

Der Verein bietet seinen Mitgliedern und der interessierten Öffentlichkeit ein vielschichtiges Leistungsprogramm an, in dessen Vordergrund wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Inhalte stehen.

Der Biologische Verein e.V. steht traditionell mit den wissenschaftlichen Instituten Paul-Ehrlich-Institut und mit dem Chemotherapeutischen Forschungsinstitut Georg-Speyer-Haus in einer engen Austauschbeziehung.

Angebote

  • Förderpreis des Biologischen Vereins: Der Förderpreis des Biologischen Vereins wird jährlich für hervorragende wissenschaftliche Leistungen junger Wissenschaftler vergeben. Der Preis ist aktuell mit 1000 € dotiert. Bewerben können sich Doktoranden, deren Arbeit zu wesentlichen Teilen im Paul-Ehrlich-Institut oder im Georg-Speyer-Haus entstanden ist. Im August des jeweiligen Jahres werden die Bewerber aufgerufen, ihre Unterlagen zur ersten Oktoberwoche einzureichen. Die Preisverleihung findet in zeitlicher Nähe zum 9. Dezember, dem Gründungstag des Biologischen Vereins statt.
  • Vorträge: Der Verein bietet populärwissenschaftliche Vortragsveranstaltungen auf dem Gebiet der Infektionsbiologie und des Impfschutzes sowie neuartiger biotechnologischer Arzneimittel an. Er vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wissenschaftliche Themen in allgemein verständlicher Form und macht so Forschungsergebnisse transparent und leicht zugänglich, z. B. die Entwicklung gentechnologisch hergestellter Arzneimittel. Die Vorträge finden im Hörsaal des Paul-Ehrlich-Instituts in Langen oder im Georg–Speyer-Haus in Frankfurt statt.
  • Förderung der biomedizinischen Wissenschaft am Paul-Ehrlich-Institut und Chemotherapeutischen Forschungsinstitut Georg-Speyer-Haus: Der Verein kann wissenschaftlich tätigen Personen dieser Institute Geld- oder Sachmittel zur Verfügung stellen.
  • Förderung von im Bereich der Biologie tätigen Einrichtungen: Der Verein kann Geld- oder Sachmittel zum Beispiel für den Biologieunterricht an Schulen bereitstellen.
  • Traditionspflege: Weitergabe der wechselvollen Geschichte des Biologischen Vereins seit seiner Gründung 1909.

Organisation

Der Biologische Verein ist ein beim Amtsgericht Offenbach, Vereinsregister, eingetragener und vom Finanzamt Langen "als gemeinnützig anerkannter" Verein. Sein satzungsgemäßer Zweck ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Biologie.

Organe sind neben der Mitgliederversammlung der Vorstand (3 Personen) und der Rechnungsprüfer. Sie gehören oder gehörten dem Paul-Ehrlich-Institut oder dem Georg-Speyer-Haus an und üben ihre Ämter ehrenamtlich ohne Vergütung aus.

Der Jahresbeitrag beträgt € 15.

Kontakt

Biologischer Verein e.V.
c/o Paul-Ehrlich-Institut
Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Paul-Ehrlich-Str. 51-59
63225 Langen
E-Mail: biologischer-verein@pei.de

Aktualisiert: 29.11.2019