Navigation und Service

WHO Kooperationszentrum für die Standardisierung und Bewertung von Impfstoffen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat im August 2013 ein WHO-Kooperationszentrum für die Standardisierung und Bewertung von Impfstoffen am Paul-Ehrlich-Institut ernannt. Leiterin des Zentrums ist Dr. Heidi Meyer. Im Kooperationszentrum arbeiten Impfstoffexperten des Paul-Ehrlich-Instituts aus den impfstoffprüfenden Abteilungen Virologie und Mikrobiologie.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des WHO-Kooperationszentrums für Impfstoffe, u.a. mit Prof. Klaus Cichutek (4.v.l.). Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des WHO-Kooperationszentrums für ImpfstoffeMitarbeiterinnen und Mitarbeiter des WHO-Kooperationszentrums für Impfstoffe, u.a. mit Prof. Klaus Cichutek (4.v.l.). Quelle: PEI

Das WHO-Kooperationszentrum wird die WHO dabei unterstützen, ihre ambitionierten Ziele im Rahmen der Decade of Vaccines (DoV) und des Global Vaccine Action Plans (WHO GVAP) zu erreichen.

Aufgaben

Die Aufgaben, die das Kooperationszentrum konkret übernommen hat, sind:

  • Unterstützung der WHO bei der Entwicklung von schriftlichen Standards für die wissenschaftliche Bewertung von Impfstoffen
  • Mithilfe bei der Implementierung von WHO-Leitlinien in die wissenschaftliche und regulatorische Bewertung von Impfstoffen in Europa und anderen WHO-Regionen
  • Teilnahme an Studien mit dem Ziel einheitliche Referenzreagenzien (Standards) für Test- und Messmethoden zur Laborprüfung von Impfstoffen zu entwickeln
  • Wissenschaftliche und regulatorische Beratung, mit der Zielsetzung, einen globalen Konsens zum Umgang mit komplexen Impfstoffthemen zu erreichen
  • Unterstützung des WHO-Prä-Qualifizierungsprogramm
  • Unterstützung der WHO bei der Einführung einer globalen wissenschaftlichen Leitlinie ("Global Regulatory Science Agenda") für die Regulation von Impfstoffen und deren Umsetzung in die regulatorische Praxis

Pressemitteilungen


WHO-Meetings im Paul-Ehrlich-Institut

DatumTitel der Veranstaltung
04.-06.06.2013

WHO Informal Consultation on Scientific and Regulatory Considerations of the Stability Evaluation of Vaccines under Controlled Temperature Chain

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des WHO Meeting 2013 (Quelle: PEI) WHO Meeting 2013


Meeting Report

17.-19.03.2014

2nd Meeting of WHO Collaborating Centres on standardization and regulatory evaluation of vaccines

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des WHO Meeting 2014 (Quelle: PEI) WHO Meeting 2014


Kontakt

Leiterin: Dr. Heidi Meyer
Koordinator: Dr. Christoph Conrad
Telefon: +49 6103 77 3106
Fax: +49 6103 77 1234
E-Mail: virologie@pei.de

Adresse:

Paul-Ehrlich-Institut
Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Paul-Ehrlich-Str. 51-59
63225 Langen
GERMANY


Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Diese Seite

Zusatzinformationen

Aktuelles

Sichere Blutprodukte weltweit: Erfolgreiche Zusammenarbeit des Paul-Ehrlich-Instituts mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird fortgeführt

Mehr

Weltgesundheitsorganisation (WHO) setzt erfolgreiche Zusammenarbeit mit Paul-Ehrlich-Institut fort

Mehr

01.11.2016: Zusammenarbeit zwischen Paul-Ehrlich-Institut und der University of Texas Medical Branch vereinbart

Mehr

22.04.2015: Ebola-Expertin der WHO zu Besuch im PEI

Mehr