Paul-Ehrlich-Institut

Er­klä­rung zur Bar­rie­re­frei­heit

Die Website www.pei.de des Paul-Ehrlich-Instituts, Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, ist so umgesetzt, das sie möglichst barrierefrei zugänglich ist. Rechtsgrundlage sind das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV).

Die überwiegende Mehrheit der Anforderungen der BITV 2.0 in der aktuellen Version vom Sommer 2019 ist umgesetzt. Die Website ist mit den Anforderungen der BITV damit größtenteils vereinbar. Dazu haben wir eine interne Prüfung auf Barrierefreiheit durchgeführt. Verbesserungen sind in Arbeit.

Kontakt und Feedback

Wenn Ihnen Mängel bei der barrierefreien Gestaltung von www.pei.de auffallen, können Sie sich an das Referat Presse, Informationen wenden.
Telefon: +49 6013 771030
E-Mail: homepage@pei.de

Wo könnten Sie auf Barrieren stoßen?

Grundsätzlich ist die alternative Bedienung der Webseiten durch die Tastatur möglich. Inhalte, die in Bühnen, Karussells oder Galerien angeboten werden, sind ebenfalls über die Suche und die allgemeine Navigation erreichbar. Möchte man die Inhalte über die Bühnen bzw. Karussells selbst erreichen, ist es bei der Bedienung mit der Tastatur erforderlich, mit der Tab-Taste über Inhaltselemente zu navigieren, bevor die Steuerelemente bedient werden können. Diese Barriere ist systemseitig und wird schnellstmöglich behoben.

Animierte Karussells können grundsätzlich pausiert werden. Dies geschieht automatisch, wenn per Maus oder Tastatur ein Element angesteuert wird. Alternativ kann über den Pause-Button in der Bühnennavigation gestoppt werden. Dieser Button ist nach den erläuternden Texten der Bühne angeordnet. Diese Barriere ist systemseitig und wird schnellstmöglich behoben.

Das Navigieren in Karteikartensystemen ist leicht erschwert, weil für das Lesen der Inhalte zunächst alle Karteikarten per Tab-Taste übersprungen werden müssen. Diese Barriere ist systemseitig und wird schnellstmöglich behoben.

Bei einer Rücknavigation per Tastatur in der Desktopansicht können sich die Navigationselemente überlagern, weil sie sich nicht automatisch schließen. Diese Barriere ist systemseitig und wird schnellstmöglich behoben.

Einige wenige Videoausschnitte sind nicht vollständig vertont, aber dennoch weitestgehend barrierefrei. Wir arbeiten daran, dies weiter zu verbessern.

Schlichtungsverfahren

Sollten Sie der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung von www.pei.de benachteiligt zu sein, können Sie sich an die Schlichtungsstelle BGG wenden:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin
Telefon: +49 30 18 527 2805
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de

Aktualisiert: 21.11.2019